Verjus – Geschmack der Ewigkeit

Dass im Weinkeller der Familie Schwarzenbach seit über zehn Jahren Verjus produziert wird, ist dem gastro­nomischen Entdeckergeist von Alfred von Escher zu verdanken. Nun ist durch die Idee von Cécile Schwarzenbach im letzten Jahr das Buch «Verjus – Geschmack der Ewigkeit» entstanden.

Verjus – Geschmack der Ewigkeit

245x245mm, 156 Seiten, farbige Aufnahmen,
deutsch, vierfarbig, gebunden

 

Autoren: Martin Petras, Cécile Schwarzenbach
Fotos: Hans-Peter Siffert
Gestaltung: Daniel Kleiner

 

 

 

Was verbirgt sich hinter dem ebenso vieldeutigen wie geheimnisvollen Begriff «Verjus»? «Verjus - Geschmack der Ewigkeit» nähert sich den Antworten auf diese oft gestellte Frage mit drei Schwerpunkten: Einerseits mit Geschichte und Kultur rund um den Rebensaft aus unreifen Trauben, andererseits mit der Dokumentation aller Arbeiten im Rebberg und Weinkeller rund um die Verjusproduktion. Und nicht zuletzt mit kulinarischen Verjus-Kreationen für Vorspeisen, Hauptgänge, Desserts sowie Drinks aus namhaften Restaurants von Zürich und Umgebung.